Impressum und Datenschutz

Jüngere Fußballmannschaften des GG besonders erfolgreich

Im Schuljahr 2018/19 ist das Gutenberg-Gymnasium vor allem mit seinen jüngeren Schulfuß­ball­mannschaften sehr erfolgreich.

Die jüngste Mannschaft (WK IV, d.h. Jahrgänge bis 2007) ist im Rahmen des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia (JtfO) aktuell unter die letzten sechs Mannschaften in Rheinland-Pfalz vorgestoßen und kämpft nun am 10.5. in Speyer um den Einzug ins Halbfinale.

Bereits beim Fritz-Walter-Cup (Jahrgänge 2008-2006) im ersten Schulhalbjahr konnte sich das Gutenberg-Gymnasium unter den Mainzer Schulen mit zum Teil begeisterndem Fußball hinter den beiden Mannschaften der Fußball-Elite-Schule IGS Bretzenheim für die 2.Runde qualifizieren. Dort scheiterte man aber leider an der IGS und dem Binger Stefan-George-Gymnasium.

Die Wettkämpfe für JtfO in den höheren Jahrgangsklassen fanden auf Rheinland-Pfalz-Ebene ebenfalls bereits im 1.Halbjahr statt. Mit unseren Jahrgängen 2007-2005 (WK III) setzten wir uns in der Vorrunde überzeugend gegen das Theresianum und das Oberstadt-Gymnasium durch. Im Zweitrundenturnier verloren wir nach gutem und spannenden Spiel mit 1:0 knapp gegen das OSG, wurden nur Zweiter und konnten uns so nicht für die nächste Runde qualifizieren.

In den Turnieren der WK II und WK I (Jahrgänge 2005-2003 bzw. 2003-2001) hatten wir in der 1.Runde jeweils das jüngste Team am Start und konnten uns in der ersten Runde leider nicht durchsetzen.

Aber gerade bei WK II konnte die junge Mannschaft spielerisch überzeugen und schied erst im Stechen nach Elfmeterschießen aus.

Foto der erfolgreichen Schulmannschaft (WK IV) nach dem Turniersieg in Westhofen, mit dem die Qualifikation für das Spiel um den Halbfinaleinzug erreicht wurde.

Bernhard Hauck